Prognos

Prognos ist ein Diagnose-System, das auf mehr als 20-jährige Erfahrung in der Weltraummedizin aufbaut.

Das Prognos System basiert auf dem Wissen von 5000 Jahren Erfahrung mit der chinesischen Akupunktur, verbunden mit modernster Computertechnik. Ihr Körper ist das Messinstrument, und dank modernster PROGNOS-Software kann die Ursache Ihrer Krankheit  erkannt werden. Auf die Praxis bezogen heisst dies, dass man bei jedermann schon frühzeitig regulierend eingreifen kann, oft noch bevor der Patient eine Symptomatik verspürt oder bei unklaren Beschwerden, die noch nicht durch Laboranalysen geklärt werden können.

Prognos ist zwar ein Apparat, stellt aber keine Apparatemedizin dar. Das Gerät ermöglicht eine Erfassung dessen, was im Körper existiert und stattfindet.

Der Körper wird befragt bezüglich der Diagnose und der bestmöglichen Therapie.

  1. Welche Störungen liegen vor 
  2. Welches sind die Ursachen
  3. Wie therapieren wir

Wie funktioniert das Diagnose-System?
An 24 Meridianpunkten an Händen und Füssen wird der elektrische Hautwiderstand gemessen. Mit Hilfe von mathematischen Algorithmen auf Grund von mehr als 14 Millionen Messdaten geben Grafiken ganzheitliche Hinweise über den Energiestatus der Meridiane. Blockaden werden sichtbar gemacht. Entwickelt sich ein Meridian oder ein Organ energetisch ungünstig, kann der Arzt oder Therapeut eingreifen, bevor es zu einer Krankheit kommt. Mittels Akupunktur oder individuell ausgetesteten Mitteln oder Massnahmen werden Blockaden aufgelöst, und es wird ein energetischer Ausgleich der rechten und linken Meridiane eingeleitet. 

Mit Prognos stellen wir Belastungen verschiedenster Art fest:

  • Bakterien
  • Pilze
  • Viren
  • Schwermetalle
  • E'Smog, usw.

Mit Prognos testen wir auch Medikamente auf deren qualitative und quantitative energetische Auswirkungen auf die Meridiane.

 

IDT "Integrale Diagnose und Therapie"

IDT ist ein System zum Auffinden von Behandlungsstrategien mit Rückschluss auf die Ursachen/Gründe der Beschwerden.
Mit dem Modul IDT werden also die Ursachen der Meridianstörung gefunden. IDT zeigt auf, wo sich Blockaden befinden und mit welchen therapeutischen Massnahmen entgegengewirkt werden kann.

15 diagnostische Signale geben die therapeutische Richtung vor.

Vitalfrequenzen, orthomolekulare oder pflanzliche Substanzen, Essenzen usw. werden individuell ausgetestet und bei Akzeptanz verabreicht.

Die körperliche Therapiebereitschaft oder deren Ablehnung wird durch IDT ermittelt.